AREDIS / Application Miner

Die neue Dimension in der Softwareanalyse


Schafft Transparenz, sichert Know-how, vermindert Risiken und senkt Kosten


Das noch junge Thema Application Mining ist für Softwaresysteme das, was Data Mining für operative Daten ist. Nach ähnlichen Strategien werden die komplexen Zusammenhänge der oft mehrsprachig implementierten Applikationen rekonstruiert und verborgene Abhängigkeiten aufgedeckt.

AREDIS / AM kombiniert Methoden und Techniken aus den Bereichen Compilerbau und Data-Mining und Softwarevisualisierung zu einer effizient nutzbaren Einheit, die vor allem zeitaufwändige und fehleranfällige Routineaufgaben automatisiert.

Die Funktionalität ist gegliedert in Extraktoren, Analysatoren und Visualisierer.

Extraktoren selektieren und übernehmen die Objekte des Application Portfolio aus den Entwicklungs- und Betriebsumgebungen. Die Extraktoren werden zu vorgebbaren Zeitpunkten automatisch gestartet und ggf. mit einem vorhandenen Konfigurationsmanagement synchronisiert.

Analysatoren zerlegen die extrahierten Objekte in ihre grammatischen Elemente, ermitteln Größen-, Komplexitäts- und Qualitätskennzahlen und rekonstruieren die vielschichtigen Bezüge zwischen Entwurf, Implementierung, Laufzeitverhalten, Projektorganisation und Geschäftslogik präzise im multidimensional organisierten Repository. Das Schema ist flexibel ergänzbar. Neue Objekte und Fakten können inkrementell in den Kontext einbezogen werden.

Integriert sind wissenschaftlich fundierte Analysatoren für die Sprachen COBOL, PL/1, Rexx, Assembler, C, C++, C#, Java, JCL und Visual Basic, für die eingebetteten Sprachen SQL, DL/1, CICS, für Präprozessorsprachen sowie für strukturierte Dokumente.

Visualisierer kombinieren die Ergebnisse der Analysatoren zu aussagekräftigen Sichten der Programmstatik, -dynamik und –logik und präsentieren diese in tabellarischer und grafischer Form auf einer intuitiv benutzbaren Oberfläche. Wahlfreie Drill-down- und Roll-up- Funktionen ermöglichen Recherchen auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen. Die Antwortzeiten liegen überwiegend im Sekundenbereich.

Auswählbare Analyseergebnisse können in die Exportformate „Relational“, „XML“ und „XMI“ transformiert und mit AREDIS / IT-Asset Manager oder mit bereits vorhandenen (CASE-) Tools anderer Hersteller weiterbearbeitet werden.

Die Analysatoren sind unter IBM-z/OS, MS-Windows, UNIX, LINUX und Sun-Solaris und die Visualisierer unter MS-Windows lauffähig.

In historisch gewachsenen Applikationslandschaften gespeichertes Detailwissen über die betrieblichen Leistungsprozesse wird mit Hilfe von AREDIS / ApplicationMiner verstehbar gemacht.

© Quintec Informationstechnologie GmbH 2011 - Impressum